Holistic Pulsing

Holistic Pulsing - heilsames Berühren

MIT ALEXANDRA WÖSS

Mit sanften Bewegungen und speziellen Griffen wird der Körper des Klienten (Pulsee genannt) in Schwingung versetzt – die Frequenz entspricht dem Herzschlag eines ungeborenen Kindes.
Auf diese Weise wird jede Zelle des Körpers eingeladen „zu tanzen“, den Ballast traumatischer und einschränkender Erfahrungen, die wir tagtäglich sammeln und in unserem Zellgedächtnis speichern, loszulassen und in den Reigen von Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensfülle einzutauchen.

 

Das "Pulsen" - wie es im deutschen Sprachraum auch genannt wird - ist eine energetische Methode, die Körper, Geist und Seele anregt, wieder in Einklang zu gehen mit dem heilsamen pulsierenden Grundrhythmus allen Lebens.

 

Beim Pulsen wird der gesamte Organismus in sanfte Bewegung gebracht. Durch aufeinander abgestimmte Handgriffe beginnt der Körper zu schwingen. Die Vibrationen breiten sich von Kopf bis zu den Zehen aus und stimulieren somit auf einfache Art das gesamte Körpersystem.
Verspannungen in Muskulatur und Gewebe werden gelöst, eine tiefe Entspannung durch die passive Bewegung ermöglicht Erholung und Zentrierung auf seelischer und geistiger Ebene.

 

Das Besondere ist die Einfachheit dieser Methode und das Prinzip der Absichtslosigkeit. Holistic Pulsing geht davon aus, dass jeder Mensch Selbstheilungskräfte in sich trägt. Durch die Schwingung wird das Zellgedächtnis aktiviert und der Impuls zur Selbstheilung gesetzt. Gepulst wird entweder in Bauch-, Rücken- oder Seitenlage. Der/die KlientIn liegt dabei bequem bekleidet auf einem Massagetisch.

 

Holistic Pulsing appelliert an die machtvollen Ressourcen der Selbstheilung in uns. Wie viel von diesem Potential aktiviert wird, bestimmt ausschließlich der Pulsee. Das Mindeste, was ein Pulsee in einer HP-Sitzung erfährt, ist eine große Tiefenentspannung; diese ist nicht nur der Nährboden für weitere heilsame Prozesse, sondern auch eine Grundvoraussetzung für unser Wohlbefinden im Alltag.

Pulsen ist ein wertvoller Begleiter in jeder Lebenssituation und auch an den „Lebens-Schwellen“ – beim ungeborenen Kind ebenso wie bei der Begleitung eines Sterbenden – kann seine wohltuende Kraft hilfreich eingesetzt werden.

 

Eine Sitzung dauert inklusive Nachruhezeit ungefähr eine Stunde.

 

Für die gewerbliche Ausübung ist jedoch zumindest eine Basisausbildung im Umfang von 30 Unterrichtseinheiten erforderlich. Vom Dachverband werden für die gesamte Ausbildung mind. 30 Übungsprotokolle vorgeschrieben. Diese sind bei der Klausur vorzuweisen. Die Protokolle werden beim Basisseminar ausgeteilt.
Zwischen den einzelnen Modulen liegen mindestens 8 Wochen.

 


Ausbildung zum/zur

DIPL. HOLISTIC PULSING PRAKTIKERIN

Diese Ausbildung entspricht den Richtlinien des Vereins Holistic Pulsing Austria/HPA®

 

ZIELGRUPPE

 

  • Da keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich sind, eignet sich diese Ausbildung für alle Interessierten, die diese Methode für sich und ihr persönliches Umfeld nutzen möchten.
  • Personen, die Holistic Pulsing selbständig, gewerblich als PraktikerIn ausüben wollen.
  • Professionelle AnwenderInnen, die diese Methode in ihren Grundberuf einbinden wollen wie z.B. Therapeuten, BeraterInnen, MasseurInnen, PädagogInnen, Personen in Heil- und Pflegeberufen, …..

ZIELSETZUNG DES VEREINS HOLISTIC PULSUNG AUSTRIA/HPA®:

  • Interessensvertretung aller Holistic Pulsing PraktikerInnen Österreichs
  • Qualitätssicherung
  • Klare Richtlinien für die Ausbildung

Max. Teilnehmerzahl: 6 Personen

 

HINWEIS ZUR AUSÜBUNG
Für den erfolgreichen Abschluss des Lehrganges ist die Teilnahme an allen 4 Seminaren erforderlich.
Dieser Ausbildungslehrgang ist vom Verein Holistic Pulsing Austria/HPA® anerkannt.
Mit dem Diplom kann Holistic Pulsing im Rahmen des Energetikergewerbes ausgeübt werden. Es ist in der Maßnahmenliste für energetische Berufe aufgelistet und kann auch im Gewerbeschein angeführt werden.

ABLAUF UND INHALTE

Modul 1 - Basisseminar Holistic Pulsing

Grundkurs für die 4 Module-Ausbildung zum/zur zert. Holistic Pulsing Practiker/-in nach den Richtlinien des Vereins Holistic Pulsing Austria.
Erlernen der Basisgriffe in Rücken-, Bauch- und Seitenlage.

 

INHALTE

  • Philosophie von Holistic Pulsing
  • Grundlagen und Aufbau einer HP Sitzung
  • Wirkung und Anwendungsbereiche von HP
  • Die 3 wesentlichen Elemente, von denen HP getragen wird
  • Hygiene am Arbeitsplatz (energetische und körperliche Hygiene)
  • Hineinführen in die energetische Wirkung von HP
  • Rückenlage (45 Griffe), Bauchlage (21 Griffe), Seitenlage (12 Griffe)

Preis: 390 €
bei fixer Buchung bis 1. September 2017: - 3% Frühbucherbonus

Modul 2 - Organpulsen

INHALTE

  • Wiederholung aller Griffe aus dem Basisseminar
  • Was ist Organpulsen?
  • Welche Organe werden gepulst
  • Niere – energetische Anatomie und Griffe
  • Leber – energetische Anatomie und Griffe
  • Lunge – energetische Anatomie und Griffe
  • Herz – energetische Anatomie und Griffe
  • Milz – energetische Anatomie und Griffe
  • Bauchstreichung – Konzeptionsgefäß
  • Organuhr

Preis: 350 €

Modul 3 - Chakren - Pulsen

INHALTE

  • Wiederholung aller bisher gelernten Griffe
  • Was ist Chakren-Pulsen?
  • Wurzel - Chakra - Hintergrund und Griff
  • Sakral - Chakra - Hintergrund und Griff
  • Nabel - Chakra - Hintergrund und Griff
  • Herz - Chakra - Hintergrund und Griff
  • Hals - Chakra - Hintergrund und Griff
  • Stirn - Chakra - Hintergrund und Griff
  • Kronen - Chakra - Hintergrund und Griff

Preis: 350 €

Modul 4 - Wiederholung - Klausur - Abschlussfeier

INHALTE

  • Erfahrungsaustausch mit dem HP-Trainer
  • Wiederholung aller Griffe (Körper-Organ-Chakren-Pulsen)
  • Aufklärung über die ethischen Grundregeln der Energiearbeit
  • Besprechung der vorgelegten Protokolle
  • Abschlussprüfung schriftlich - mündlich - praktisch

Preis: 290 €

 

Ort der gesamten Ausbildung
Begle Balance, Graf-Maximilian-Str. 18/2, 6845 Hohenems


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.